Letztes Feedback

Meta





 

Figurenverzeichnis zur Currywurst

Lena Brücker
Mutter, Ehefrau, Liebhaberin, Lügnerin, arbeitet in der Kantine, liebt ihren Mann nicht, Erfinderin, ist unglücklich, Geschäftsfrau,

Bremer
Fahnenflüchtiger, Lieberhaber, Ex-Marinesoldat, hat ansgt zu sterben,lebt bei Lena versteckt, Ehemann, Vater, Raucher, Lügner, hat Maschinenbaulehre.

Gary Brücker
Ehemann, Betrüger, Soldat,

Lammers
Vermieter, Luftschutzwart, penosniert, war im Katasteramt, Blockwart,vermutet jemand in Lenas Wohnung, Patriot

Edith
Tochter, Mutter, lebt in Hannover, hat Medizin studiert

Heinz
Sohn von Edith,

Hugo
Krankenpfleger von der alten Lena, bringt ihr immer die Tabletten

Ich-Erzähler
Isst immer wenn er in Hamburg ist bei Lena eine Currywurst, will wissen wie sie die Currywurst entdeckt hat

9.12.15 18:41, kommentieren

Lena Brücker

Lena Brücker Charakterisierung

Lena Brücker ist eine alte Dame die aus ihren jungen Zeiten erzählt. Sie hatte in jungen Jahren blondes Haar und nun weißes, dazu eine große Nase, geschwollene und glatte Hände. Außerdem trägt sie Rock(S.18). Sie arbeitete in einer Kantine und ihr Ex-Mann heißt Gary. Sie hat zwei Kinder einen Sohn der im Ruhegebiet lebt und eine Tochter die Arzthelferin ausgelernt hat und nun in Hannover lebt.(S.32). Und sie hat mit ungefähr 43-Jahren eine Affäre mit Herman Bremer.

Lena kritisiert den Krieg und Hitler sehr, und sie will somit auch nicht das Bremer in den Krieg wieder geht, weil sie Angst um ihn hat, dennoch sorgt sie sich kaum um ihren noch derzeitigen Mann Gary der an der Front kämpft. Außerdem ist sie sehr mutig und fürsorglich, da sie Bremer in ihrer Wohnung lässt und somit sich auch einer Gefahr aussetzt,da ihr Mieter sie jederzeit erwischen kann.
Unteranderem ist Lena keinesfalls Antisemitisch sondern Pazifistisch, und somit gegen die Nazis und gegen den Krieg. Sie schämt sich nicht um ihre politische Einstellung und äußert sich offen und ehrlich.
Sie ist ein Dickkopf und ist stumpf und abgehärtet, durch den Krieg und ihren Mann.
Ihre Beziehung zu Bremer ist eine Affäre und schon beim ersten Date hatten sie Sex. Lena brachte Bremer bis nach Kriegsende in ihrer Wohnung unter, weil Bremer fahnenflüchtig wurde. Anfangs war es keine wirkliche Liebe zwischen Lena Brücker und Herman Bremer doch später verliebten sich die Beiden in einander. Doch zum Ende hin wird die Beziehung zwischen den beiden sehr brüchig, Lena belügt Bremer und hält ihm Informationen von der Außenwelt fern, und als er erfährt das der Krieg vorbei ist und Lena ihn belogen hat, haut er ab und lässt Lena alleine. Doch als dann Gary, ihr Ehemann, wieder aus dem Krieg kommt, verlässt Lena ihn und eröffnet den Bekannten Currywurst stand an dem sie alleinige Geschäftsfrau ist, die sie durch Zufall entdeckte.

Lena ist eine für mich charmante Frau die eine Liebesaffäre mit Bremer hat und eine schlechte Beziehung mit ihrem Mann führt und dann einen Wurststand eröffnete und nun ihre Geschichte einem ich-Erähler erzählt.

1 Kommentar 30.11.15 17:33, kommentieren